09.06.2023: Besuch BuGa Mannheim

Diesmal geht es auf die BuGa nach Mannheim. Ich muss zugeben, den Luisenpark habe ich schon mehrfach fotografiert. Ich denke, viele Bilder brauche ich nicht posten. In anderen, kommenden, Beiträgen wird das sicherlich noch geschehen. Es geht ja um die BuGa. Von der Sache her, bin ich begeistert. Was mir jetzt weniger gefallen hat, ist die Aufmachung. Es gibt zwar viel zu sehen, doch die eigentliche Ausstellung ist weniger interessant. Ein Besuch mit Kindern lohnt sich eigentlich nicht.

Das Gelände ist sehr weitläufig. Es wird viel über Umwelt gesprochen. Einige Beiträge sind wieder weniger interessant. Die Baumausstellung war jetzt nicht mein Favorit.

Die Beiträge über die Gartengestaltung hingegen fand ich super. Es gibt viele Anregungen und auch Vorträge. Hier braucht man Zeit.

Es wurde auch Kunst ausgestellt, doch das kann man fast schon vernachlässigen. Das was zu sehen war, kann man, meiner Meinung nach, getrost vergessen und überspringen.

Es gab auch Gastronomie. Das Angebot war gut und preislich sogar erschwinglich.

Im Juni war es einfach zu heiß, um sich ausgiebig mit jedem Thema auseinanderzusetzen. Wie gesagt, das Gelände ist zu groß. Es zieht sich einfach. Einige der Ausstellungen sind wirklich sehenswert.

Mein Fazit ist: 23,00 € hat es mich gekostet, 11,00 € ist es wert.

Wer dennoch hin will: mehr Zeit investieren, nicht ohne Sonnenschutz.

Gesamteindruck: es darf auch etwas kleiner sein. Der Gag mit der Seilbahn ist zwar super, verschönert das Gesamtbild der BuGa aber nicht. Nur der Luisenpark eignet sich für Kinder.

Zu den Preisen:

Tageskarten gibt es schon für 23,00 €
Kinder unter 14 Jahre sind Frei, ab dann kostet die Karte 11,00 €

Die BuGa ist noch bis 08.10.2023 geöffnet.